namaskar.ch - ein privates Projekt in Indien



KastenReligionIndien in Zahlen

Die Religionen

Die religiöse Entwicklung im indischen Raum ist durch das Nebeneinander zahlreicher Sekten und das Hervortreten von Heiligen und Mystikern gekennzeichnet, die in den Mittelpunkt ihrer Lehrer das Leitprinzip von Liebe und Demut stellen.

 

In Indien leben laut verschiedenen Quellen die leicht differieren etwa 82% Hindus, 11% Mohammedaner, 2,5% Christen, 2% Sikhs, 1% Buddhisten, 0,5% Janina, etwa 200.000 Parsen und 12.000 Juden.

 

Diese verschiedenen Religionen bilden den komplizierten Religionskomplex, der in Indien das Alltagsleben bestimmt. Die Komplexität dieses Systems wird am ehesten durch eine Erklärung der verschiedenen Glaubensrichtungen deutlich. Diese finden Sie auf einer externen Seite sehr ausführlich:
Mehr Infos >>>